Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vom Mitmachen, Mitgestalten und Mitentscheiden. 10 Jahre Politik des Gehörtwerdens – Onlinegespräch mit Gisela Erler

24. Februar 2021 von 19:00 bis 20:30

Gisela Erler ist seit zehn Jahren Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung. Sie hat in der Landesregierung die Bürgerbeteiligung im Land ausgebaut und die Zivilgesellschaft gestärkt. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit liegt ihr ebenfalls sehr am Herzen.

Mit Gisela Erler diskutieren wir über die Entwicklungen und Möglichkeiten in Sachen Bürgerbeteiligung, über die Stärkung der Zivilgesellschaft sowie die Möglichkeiten des digitalen politischen Diskurses und der Beteiligung. Ganz im Zeichen der Politik des Gehörtwerdens – Wie können vor allem auch die erreicht werden, die ihre Zweifel an politischen Entscheidungen lautstark und plakativ äußern?

Gisela Erler hatte zuletzt das neue Bürgerforum Corona angestoßen. Dabei diskutieren 50 zufällig ausgewählte Menschen bei monatlichen Treffen mit Experten, Politikern und Interessensvertretern zu Themen, die sie selbst wählen, wie z.B. über das Thema Impfungen, Maßnahmen etc.

Mit dem Ende der Legislatur wird Gisela Erler sich aus der Politik zurückziehen.

1983 schloss sich Gisela Erler den Grünen an. Politisch in Erscheinung trat Gisela Erler u.a. im Jahr 1986 als Hauptautorin des „Müttermanifests“ der Grünen, das heftige Diskussionen auslöste.

2006 erhielt sie für ihr Engagement den Elisabeth-Selbert-Preis der hessischen Landesregierung.

Datum: 24. Februar 2021

Uhrzeit: 19.00 Uhr

Teilnahme per GotoMeeting unter:

https://gotomeet.me/ralfnentwich

Details

Datum:
24. Februar 2021
Zeit:
19:00 bis 20:30
Veranstaltungskategorie: