Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Was bringt das Lieferkettengesetz? Onlinegespräch mit Nachhaltigkeitsexperte Jürgen Kretz

18. Februar 2021 von 19:00 bis 20:30

Was bringt das Lieferkettengesetz?
Wer kennt sie nicht, die Bilder von Fabrikunglücken in Pakistan oder Bangladesch? Wen von uns lassen Berichte über menschenunwürdige Arbeitsbedingungen in Textilfabriken in Südasien, über Kinderarbeit auf Kakaoplantagen in Westafrika oder über den Abbau des Konfliktrohstoffs Coltan in Zentralafrika nicht empört, aber doch ratlos zurück?
Der Landtagskandidat Ralf Nentwich und der Wieslocher Nachhaltigkeitsexperte Jürgen Kretz, beide BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, diskutieren am 18. Februar um 19:00 Uhr gemeinsam darüber, was zu tun ist, um die Bedingungen in globalen Lieferketten zu verbessern.  
Jürgen Kretz geht darauf ein, wie wir als Konsument*innen Einfluss auf die Herstellungsweise unserer Produkte nehmen können. Weiterhin erläutert er die aktuelle bundespolitische Initiative, durch ein sogenanntes Lieferkettengesetz  zu erreichen, dass weltweit Sozial- und Umweltstandards eingehalten werden.
Beruflich ist Jürgen Kretz in der Entwicklungszusammenarbeit tätig. Als in Bangladesch
im Jahr 2013 die Textilfabrik Rana Plaza einstürzte, war er intensiv mit dem Land und den dortigen Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie beschäftigt, immer wieder war er auf Reisen vor Ort. Ein Auslandsposten führte ihn zuletzt für zwei Jahre in die Demokratische Republik Kongo, wo er sich insbesondere mit den Bedingungen im Rohstoffabbau und der fragilen Lage im Ostkongo beschäftigte.Die Teilnahme ist über folgenden Link zur Videokonferenz über Gotomeeting möglich:

https://gotomeet.me/ralfnentwich

Details

Datum:
18. Februar 2021
Zeit:
19:00 bis 20:30
Veranstaltungskategorie: